Rezension Black Blade Band 1


Autor: Jennifer Estep 
Titel: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie
Verlag: Ivi/ Piper
Seitenanzahl: 353

X

📚 Klappentext 📚

"Willkommen in Cloudburst Falls, dem magischsten Ort in ganz Amerika! Doch wer über keine magischen Fähigkeiten verfügt, ist hier nicht viel wert."

Mein Name ist Lila Merriweather und ich bin sowas wie der weibliche Robin Hood der Stadt. Nur dass bei mir die Armen nichts zurückbekommen. 
Dank meiner (geheimen!) magischen Talente kann ich so ziemlich alles stehlen, was ich will, und bekomme dafür auch noch eine satte Belohnung. Ich bin jung, selbstständig, frei ... Jedenfalls bis ich einen Fehler mache und einem reichen Jungen das Leben rette. Jetzt soll ausgerechnet ich seine Leibwächterin werden. Und irgendwer hat es auf den Kerl abgesehen. 

X

👉🏼 Meine Meinung 👈🏼

Erst einmal muss ich mich beim Piper Verlag für das Reziexemplar bedanken 😊❤️ 
Vielen Dank für die Chance, meine Meinung über das Buch zu äußern und ich hoffe, dass ich euch beim Kauf von diesem Buch helfen kann.

Denn bei mir war es so, dass ich schon am ersten Tag 150 Seiten gelesen habe! ❤️ 
Was für mich sehr für Black Blade von Jennifer Estep. (Es konnte mich mehr begeistern als die Mythos Academy, deren erstes Buch ich nach der Hälfte abgebrochen habe 🙈) 
Momentan höre ich Spinnenkuss und muss sagen, dass für mich Ähnlichkeiten zwischen diesen Beiden Büchern bestehen. Zumindest war das mein erster Gedanke, als ich eine Stunde Spinnenkuss gehört hatte. 🙊❤️🙈
Was absolut nicht negativ gemeint ist, denn Beide Bücher gefallen mir richtig gut. 
Die Charaktere - Lila, Devon, Mo, haben mir alle ehrlich gut gefallen, wobei ich bei Mo immer an Angel aus Dexter (der Serie 😇) denken musste. 😂😂😂
Auch die Geschichte finde ich super durchdacht, allerdings haben mich die teilweisen Längen gestört und ich habe sie teilweise auch übersprungen. 🙈 

X

😆 Mein Fazit 😆

Ich kann dieses Buch absolut empfehlen und finde es rundum gelungen! Ich freue mich schon total auf Band 2 und hoffe, dass ich ihn bald lesen kann. 😊❤️ Den einzigen Abzug gibt es für die teilweisen Längen. 

Die broschierte Ausgabe gibt es für 14,99€.
Ich gebe Black Blade ❤️❤️❤️❤️

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Der Sommer, der uns trennte

Sammelliste Drachenmond Lesechallenge

Rezension Frigid