Rezension Rush of Love


Autor: Abbi Glines
Titel: Rush of Love - Verführt
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 235

X

📚 Klappentext 📚
"Wenn du willst was du nicht haben kannst ... "

Nach dem Tod ihrer Mütter verlässt Blaire  ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich - und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte. 

X


🙊 Meine Meinung 🙈

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar. 🌺🌸

Also ... Ich bin extrem hin und her gerissen, was dieses Buch betrifft! 😌🤔😶

Denn das Cover, den Schreibstil und selbst den Suchtfaktor würde ich mit ❤️❤️❤️❤️❤️ bewerten. 
Allerdings ist es die Storyline an sich, die mich irgendwie nur ❤️❤️ geben lässt 🤔🤔
Es ist wirklich eine verzwickte Sache 😂

Was ich allerdings sagen muss ist, dass ich in am ersten Tag bereits sehr weit gelesen habe und am zweiten Tag nicht mehr als 60 Seiten zu lesen hatte, was ja irgendwie schon einmal für das Buch spricht. 😌
Doch nicht nur einmal kam mir der Gedanke: "Was soll das denn?" Oder "Muss das sein?" 
Und dennoch musste ich weiter lesen und bin nur so über die Seiten geflogen. 

Allerdings finde ich auch, das sehr schnell sehr viel passiert ist. Dem Buch hätten ein paar Seiten mehr bestimmt gut getan, dennoch möchte ich den zweiten und dritten Teil lesen. 😊

X

😆 Mein Fazit 😆
Ein Schreibstil mit Suchtfaktor, allerdings mit einer zu schnellen Handlung. 🙈
Im Großen und Ganzen finde ich es aber dennoch ein gelungenes Buch und freue mich auf Teil 2 und 3. 
Dennoch kann ich keine Bewertung abgeben. 😶🤔

Das Taschenbuch kostet 9,99€. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Der Sommer, der uns trennte

Sammelliste Drachenmond Lesechallenge

Rezension Frigid